An Ihrer Seite

Das ist mein Leitfaden um Ihnen und Ihren Angehörigen bei Krankheiten oder erlittenen Unfällen zu Seite zu stehen.

Nach etwa 30 Jahren Berufserfahrung als ausgebildeter Orthopädietechniker mit Erfahrung in der klassischen Orthopädie, der Herstellung von Prothesen und Orthesen, in der Versorgung von erkrankten Menschen mit Hilfsmitteln in Krankenhäusern und Seniorenheimen habe ich im März 2013 mein eigenes Sanitätshaus in Essen-Huttrop, nahe dem Wasserturm eröffnet.

Mein Ziel ist es, nachdem ich als angestellter Orthopdädietechniker für Arbeitgeber mehrere Sanitätshäuser eröffnet und zwei davon geleitet habe, nun meine Vorstellungen eines Sanitätshauses, das nahe am Kunden ist, zu verwirklichen.

Daran arbeite ich Tag für Tag.

Mein Sanitätshaus ist zwar kein großes Sanitätshaus, aber das ist für Sie ein Vorteil. Denn in meinem Sanitätshaus gibt es keine Hotline, keine Warteschleife, keine wechselnden Ansprechpartner. Falls ich in der Beratung bin hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnumer auf meinen Anrufbeantworter. Ich rufe sie dann umgehend zurück.

So erreichen Sie mich auch außerhalb der Geschäftszeiten von Montags bis Freitags von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Innerhalb dieser Zeiten ist für Sie eine Rufweiterleitung auf mein Mobiltelefon geschaltet. Garantiert ohne zusätzliche Kosten für Sie. Und als eines der wenigen Sanitätshäuser in Essen steht ich meine Ladenlokal auch am Samstag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr offen.

Alle Kundenanfragen, alle Bestellungen, alle Serviceleistungen meines Sanitätshauses bearbeite ich als Inhaber des Sanitätshauses selber.

Das sind nur einige Vorteile eines Inhaber geführten Sanitätshauses.